5 Gründe warum Menschen an gesunder Ernährung scheitern

Passwortgeschützt

Dieser Artikel ist passwortgeschützt. Das Passwort erhältst Du als Newsletter-Abonnent. Wenn Du bereits im Newsletter bist, gib bitte das Passwort ein – Du findest es am Ende jeder Mail:

Hi, ich bin Pascal Pape

Ich helfe Dir, Verantwortung für Deine Gesundheit zu übernehmen. Lass uns gemeinsam hinterfragen, was wirklich gesund ist. Weiterlesen…

Hinterlass einen Kommentar

  • Bettina sagt:

    Hallo Pascal.
    Du schreibst so gut verständlich, anschaulich und lebenspraktisch.
    Obwohl ich schon seit Jahren bio esse, ein paar NEs nehme und viel selbst zubereite, fühle ich mich oft energielos und unmotiviert und nehme stetig zu.
    Meinst Du, Dein Kurs kann daran etwas ändern oder liegt alles nicht mindestens eine Schicht tiefer begründet?
    Herzlich grüsst

    • Pascal Pape sagt:

      Hallo Bettina,
      vielen Dank, das hört man gern! Da ist Daily Berry perfekt, gerade weil wir auch in tieferen Schichten arbeiten. 🙂 Wir sehen uns an, wie Du Motivation und Energie tankst, damit Du in die Umsetzung kommst – wie gesagt, hängt das mit Deiner Ernährung zusammen, aber natürlich auch mit anderen Dingen, wie Deiner Einstellung. Der Rest löst sich dann oft von selbst. LG

  • Gülay sagt:

    Hallo pascal,

    Ich würde daily berry gerne für die ganze familie haben. Für meinen mann, meinem sohn (7 jahre) und ich, geht das.
    Glg

  • Steffi Werzinger sagt:

    Hallo Pascal,
    Du sprichst mir und meinem Mann ,wie schon so oft in deinen Artikeln, aus der Seele. Wir versuchen seit einiger Zeit schon uns vernünftig und gesund zu ernähren,mit einigen NE,gesunden Fetten,wenig Kohlenhydrate, wenig Zucker, viel Obst und Gemüse aus Bioanbau.Trotzdem haben wir das Gefühl es reicht nicht. Gottseidank sind wir noch relativ gesund , aber wie lange noch?
    Bei dem Informtionsdschungel ist ja kein durchkommen, wobei man ja auch nicht weiß was man glauben kann.
    Ich warte schon sehnsüchtig auf eine Nachricht von Dir ,dass wir an Daily Berry teilnehmen können.
    Mach weiter so.
    Lg Steffi

    • Frank sagt:

      Hallo Steffi, ja leider gibt es im Netz sehr wenige gut und ernst gemeinte Ernährunghinweise. Die von Dir genannte Vorgehensweise ist sehr gut. Jetzt braucht nur noch die Bewegung dazu kommen. Mit dem Gemüse wähle ich selbst alles aus (nach Inhaltsstoffen- Vitamine, Mineralien, Eiweis). Dann nicht Essen gehen (wenn vermeidbar) und möglichst alle Speisen selbst zubereiten. Backe auch mein Brot selbst. Selbst wenn es 14Tage im Kühlschrank liegt wird es nicht schimmlig. Das industriel hergestellt fängt schon nach 3/4 Tagen an zu schimmeln.
      Also viel Glück. Du bist auf den richtigen Weg.

      LG, Frank.

  • Thomas Loy sagt:

    Hallo, im Grunde hast du schon alles erwähnt woran es scheitert und wo eventuell die Probleme liegen können. Ich freue mich auf weitere Artikel von dir und suche mir einfach das Beste für meine Person heraus. Ich finde es sehr das es Menschen wie dich gibt die aufklären und unterstützen, dafür schon mal besten Dank. MFG Thomas

  • >